ELOP

ELOPEIOS LEISTUNGS-
OPTIMIERUNGSPROGRAMM FÜR MITARBEITER UND FÜHRUNGSKRÄFTE

– KOPFFREI IM JOB –

ELOP ist ein Programm, das sich speziell an Firmen richtet. Eine wichtige Säule jeden Unternehmens ist die Gesundheit des Mitarbeiters. Bei ELOP handelt es sich um präventives Coaching für Mitarbeiter und Führungskräfte. Bei diesem Coaching werden emotionale Belastungen und Ängste bewältigt, bevor psychische Erkrankungen entstehen.

Hierbei stehen biografische Ereignisse des Betroffenen im Fokus des Leistungsoptimierungsprogramms. Das Unternehmen profitiert bei dem lösungsorientierten Behandlungssystem durch die Minderung der Ausfälle durch Arbeitsunfähigkeit und wirkt sich positiv auf die Bilanz des Unternehmens aus.

Gesunde Mitarbeiter – Erfolgreiches Unternehmen

Der Erfolg eines Unternehmens wird von der Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter bestimmt.

Die Leistungsfähigkeit eines im Berufsleben stehenden Menschen hängt von der körperlichen und psychischen Verfassung ab. Negative Ereignisse, Situationen und Verhalten können jedoch das Arbeitspotenzial einschränken.

Werden Belastungen aus der Vergangenheit oder durch bevorstehende Ereignisse nicht oder nur teilweise verarbeitet, können sie zu psychischen oder körperlichen Erkrankungen und somit zu unplanbaren Ausfällen führen.

Unsere gemeinsamen Ziele mit ELOP sind:

  • Nachhaltige Versorgung der Mitarbeiter durch geschulte Mediziner
  • Professionelle und aktive Vorsorge gegen psychische Erkrankungen
  • Sichtbare Reduzierung von Krankheitsausfällen
  • Merkbare Senkung der Personalkosten
  • Steigerung des Leistungspotenzials
  • Optimierung der Teamentwicklung
  • Planbare Personalentwicklung
  • Gerichtete Mitarbeiterbindung

Oftmals fühlen sich Menschen mit ihren Problemen allein gelassen und unverstanden. Findet man selbstständig keine Lösungen, führen sie zu Belastungen und folglich zu Leistungsminderung und Erkrankungen. Die Stresstoleranz ist dadurch linear eingeschränkt und mindert die Kapazität für alltägliche Aufgaben.

ELOP löst Belastungen.

ELOP und seine Anwendungsgebiete

BELASTUNGEN DURCH ÄNGSTE

  • Angst vor neuen Herausforderungen
  • Angst vor innerbetrieblichem Arbeitswechsel
  • Angst vor neuen Vorgesetzten
  • Redeangst
  • Prüfungsangst
  • Lampenfieber, Versagensängste
  • sonstige soziale Phobien
  • Krebsangst
  • Herzangst
  • Existenzangst
  • Angst vor dem Alter
  • Höhenangst
  • Flugangst
  • Fahrstuhlangst
  • Angst vor dem Autofahren
  • sonstige spezifische Phobien

BELASTUNGEN DURCH EMOTIONEN

  • Trennungsschmerz/Eifersucht
  • Scheidung
  • Mobbing
  • Krankheit eines Angehörigen
  • Tod eines Angehörigen
  • Trauer
  • und andere Belastungen

BELASTUNGEN DER EIGENEN PERSÖNLICHKEIT

  • Selbstwertgefühl
  • Selbstbewusstsein

Besonders Führungskräfte leiden darunter, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Insbesondere die Redeangst ist Thema bei Vorträgen oder Telefonaten, die den Redner blockieren und belasten.

ELOP ist Sicherheit.

Ängste sind die Belastungen der Gegenwart und der Zukunft. Sie führen zu vermeidendem Verhalten und wirken negativ auf den Organismus. Die Folgen sind:

  • Eingeschränkte Leistungsfähigkeit und Kreativität
  • Sinkende Arbeitsproduktivität
  • Mangelhafte Arbeitsqualität und hoher Krankenstand

ELOP löst Ängste.

Über Ängste und andere psychische Belastungen wird kaum gesprochen. Anonymität steht an erster Stelle.

Der Besuch des Instituts und die Teilnahme an ELOP ist anonym und unterliegt der Schweigepflicht. Der Arbeitgeber wird über den Besuch und die Teilnahme weder in Kenntnis gesetzt, noch erhält er Daten über den Besucher oder die Inanspruchnahme.

Alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens können mit dem Nachweis der Betriebszugehörigkeit ELOP uneingeschränkt in Anspruch nehmen.
Ausgeschlossen sind Therapien von vollständig ausgeprägten Erkrankungen.

Partner und Kinder erhalten 50% Nachlass.

Zusätzlich erhält der Betriebsangehörige eines an ELOP teilnehmenden Unternehmens bei Inanspruchnahme einer Therapie, wie der Ehepartner und Kinder, einen Nachlass von 50% auf alle Anwendungen.

ELOP ist anonym.

ELOP ist Motivation, denn Sie zeigen, dass Ihnen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter wichtig ist.

Mitarbeiter erfahren eine besondere Wertschätzung, wenn das Unternehmen in der Zielsetzung und in Strukturen zu erkennen gibt, dass die persönliche Gesundheit eines jeden Einzelnen eine wichtige Rolle spielt. Das wiederum erhöht die Identifikation mit der Firma und das Engagement, welches in hohem Maße den Erfolg eines Unternehmens bestimmt.

Wenn sich Menschen ganzheitlich mit ihren Bedürfnissen gesehen fühlen, wirkt sich das letztendlich immer positiv auf die Leistungsbereitschaft sowie auch auf die Leistungsfähigkeit aus.

ELOP ist Wertschätzung.

Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (2014) sind in den letzten elf Jahren die Arbeitsunfähigkeitstage wegen psychischer Erkrankungen um mehr als 97% angestiegen. Im Jahr 2012 wurden bundesweit 60 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen registriert.

Trotz rückläufiger Krankenstände in den letzten Jahren, wächst der relative Anteil psychischer Erkrankungen am Arbeitsunfähigkeitsgeschehen. Er kletterte in den vergangenen 39 Jahren von 2% auf 14,7%. Die durch psychische Krankheiten ausgelösten Krankheitstage haben sich in diesem Zeitraum verfünffacht. Während psychische Erkrankungen vor 20 Jahren noch nahezu bedeutungslos waren, sind sie heute zweithäufigste Diagnosegruppe bei Krankschreibung bzw. Arbeitsunfähigkeit (BKK Gesundheitsreport 2015, S. 247).

Besondere Bedeutung und Brisanz erhalten psychische Erkrankungen auch durch die Krankheitsdauer: Die durchschnittliche Dauer psychisch bedingter Krankheitsfälle ist mit 39,1 Tagen dreimal so hoch wie bei anderen Erkrankungen mit 13,3 Tagen (BKK Gesundheitsreport 2015, S. 39).

Kontaktieren Sie uns

über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück